SLF Interview / Pontica
SLF Interview / Pontica
Reinhard Pohorec - Gründer von Pontica Vermouth, Sensorik Koryphäe, toller Mensch


Gute Spirituosen haben eines gemeinsam: Sie sind handwerklich sowie qualitativ makellos und folgen geschmacklich einer Vision. Den Unterschied zu ganz besonderen, herausragenden Spirituosen machen meist die Menschen dahinter – die Erfinder, Gründer, Produzenten. Die einzigartigen Köpfe hinter unseren SLF Produkten wollen wir euch vorstellen.


Den Startschuss macht Reinhard Pohorec von Pontica. Zusammen mit seinem Partner in Crime Peter Weintögl produzieren die beiden Fanatiker und Dickköpfe einen charakterstarken Wermut, der sich mit seinem würzig, bitteren Kräuteraroma, einer eleganten Bitternote und reizvoller Komplexität von seinen Schwestern im Wermut Segment abhebt.


Wenn Pontica ein Film wäre, welcher wäre es?

„Ein gutes Jahr“ oder „The Last Samurai“


Wer bist du und wie bist du dazu gekommen Spirituosenhersteller zu werden?

„Als Sensorik-Experte und Erlebnis-Designer hatte ich das Glück, in meinem jungen Leben verschiedene Handwerke, Kunstformen und Wege zu entdecken, die ich beruflich oder persönlich beschreiten darf. Mir wurde jedoch klar, dass multisensorische Erfahrungen und Gastfreundschaft - andere Menschen willkommen zu heißen und sie herzlich anzunehmen, sie gut zu behandeln - immer die Kernpunkte meiner Arbeit waren. Durch das "WSET-Advanced-Certificate“ lernte ich meine Leidenschaft insbesondere für dem Wein artverwandte Produkte kennen - Fortifieds, Kräuter-, Likör- oder Branntweine usw. Mein familiärer Hintergrund und meine Erziehung verstärken dies sicherlich. Kräuter-/ Botanical-Wines und Wermut gehören zu den ältesten Kulturgütern, die die Menschheit über Jahrtausende bewahrt haben. Die Fortführung dieser Traditionen ist eine wirklich spektakuläre Aufgabe und ein ehrenwertes Ziel.“


Was haben Du und Pontica gemeinsam?

„Wir sind geradlinig, ehrlich, charaktervoll, gefühlvoll & komplex“


Was macht Pontica als Spirituose besonders / was hebt Pontica ab?

„Null Kompromiss, mit einer klaren Vision und einem geraden Weg. Es ist nicht ein "One-fits-all“ Crowd-Pleaser sondern unsere ganz persönliche Interpretation von Wermut und wie wir möchten, dass andere die Kategorie Wermut erleben.“


Was ist deine Lieblingsweise Pontica zu trinken?

„Pur auf Eis mit einer Orangenschale beziehungsweise in einem Harvard Cocktail“


Falls Euch dieser kleine Blick hinter die Kulissen von Pontica gefallen hat, könnt ihr Euch jetzt schon auf weitere Interviews freuen. Wenn ihr mehr über das Produkt erfahren wollt, dann drückt hier Pontica Vermouth


Let´s go!

SLF